Schrift verkleinern Schrift vergrößern
RSS RSS-Feed

Nebenbei

CDU: Abgekämpft und ausgelaugt

Mittwoch, 13. Januar 2021

7 Kommentare

Seit 15 Jahren regiert die Union Deutschland. Im Vergleich zu ihren Konkurrentinnen stehen CDU und CSU trotz ihrer langen Regierungszeit gut da. Doch der Schein trügt. Beide Parteien haben sich lange bekämpft. Sie betrieben jahrelang den Verfall ihrer Union. Ihre Konflikte legten sie gerade erst bei, auch unter dem Druck der nahenden Bundestagswahl im Herbst. Die CDU quält sich seit Langem damit ab, Ersatz für Merkel zu finden. Die Partei ist abgekämpft und ausgelaugt. [weiter]

Privatmann Trump

Mittwoch, 30. Dezember 2020

1 Kommentar

Donald Trump ist ein unangenehmer Zeitgenosse. Dass ihn viele unerträglich finden, scheint ihm nichts auszumachen. Er versteckt sich nicht hinter einem Image. Er blieb auch im Amt des Präsidenten er selbst: ein Lügner. [weiter]

Fischers Weltsicht

Sonntag, 27. Dezember 2020

0 Kommentare

Mit dem Jahreswechsel startet das dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Es beginnt mit einem Hoffnungsfunken. Die Reden zur Jahreswende handeln von der Aussicht, mit Impfstoffen die Pandemie zu besiegen. Neben ihr steht Europa im nächsten Jahrzehnt vor weiteren Problemen. Der frühere Außenminister Joschka Fischer (Die Grünen) umreißt sie in einem Interview, das der Berliner Korrespondent der NZZ, Christoph Prantner, mit ihm führte – eine andere Art von Neujahrsansprache, die ich als lesenswert empfehle. – Ulrich Horn

Vom Virus überrollt

Montag, 14. Dezember 2020

30 Kommentare

Plötzlich ist es den 16 Ministerpräsidenten mulmig geworden. Vor zwei Wochen noch planten sie im Kampf gegen die Pandemie für Weihnachten und die Jahreswende Einschränkungen, die den Bürgern möglichst wenig Beschwernisse bescheren sollten. Tagelang propagierten die Länderchefs ihr Vorhaben, als wäre es der große Wurf. Sie machten die Rechnung ohne das Virus. [weiter]

Länderchefs: Hilflos

Montag, 7. Dezember 2020

4 Kommentare

Es ist nicht selbstverständlich, dass in Deutschland Probleme zur Kenntnis genommen werden. Im Bundestag und in den 16 Länderparlamenten sitzen 2600 Abgeordnete. Es vergingen Jahre, bis sie bemerkten, dass Straßen und Brücken verfallen, die Ausrüstung der Schulen und der öffentliche Nah- und Fernverkehr mangelhaft sind, das Internet zu langsam arbeitet und sich die Funklöcher nicht von selbst schließen. Noch schwerer, als Probleme wahrzunehmen, fällt es den Abgeordneten in den Parlamenten und Regierungen, Probleme zu beheben. [weiter]

Merz: Eine politische Fata Morgana   Montag, 2. November 2020
3 Kommentare
Die Konservativen zerlegen die CDU   Donnerstag, 29. Oktober 2020
10 Kommentare
Was die SPD am liebsten macht   Sonntag, 18. Oktober 2020
0 Kommentare
Der Herr Trump   Sonntag, 4. Oktober 2020
11 Kommentare
Die Grünen wachsen in die Schlüsselrolle   Montag, 21. September 2020
1 Kommentar