Schrift verkleinern Schrift vergrößern
RSS RSS-Feed

Letzte Kommentare

Nebenbei

  • Merz bleibt Fritzchen

    Was haben sich die Merz-Fans für ihn in die Kurve gelegt! Und was macht er? Er kehrt ihnen den Rücken. Sie wollten ihn heimholen. Nicht irgendwie, sondern als CDU-Chef samt Freifahrtkarte ins Kanzleramt. Sie machten sich die schönsten Hoffnungen. Er ging auf Werbetour durch die Partei. Sie sangen auf ihn Loblieder. Sie hörten selbst dann nicht auf, als er seinen Parteitagsauftritt versemmelt hatte. Nun wollten sie ihn mit der Option auf die Kanzlerkandidatur ins Kabinett drücken. Und was passiert? Der Mann, der die AfD kleinkriegen und die CDU wieder groß machen wollte, nimmt sich aus dem Verkehr. Er lässt sich in irgendein Ratgebergremium abschieben. Wahlkampf für die CDU will er auch nicht machen, selbst in Ostdeutschland nicht, wo die AfD auf dem Vormarsch ist. Aus der Traum vom CDU-Frühling mit Merz. Der Friedrich stellt seine Fans in den Regen. Fritz will Fritzchen bleiben. – Ulrich Horn

… Aufgelesen …3

Dienstag, 27. Dezember 2011

Blog-Tipps

FAZ – G. Meck, Chr.  Siedenbiedel: Massiver Stellenabbau – Jetzt fliegen die Banker raus

der Freitag – Peter Knobloch: Orbans Gleichschaltung

FAZ – Leo Wieland: Neuanfang in Spanien

Welt Online – Ute Müller: Die Krise macht Hundertausende Spanier obdachlos

FAZ – Peter Carstens: Zwickauer Zelle – Alles eine Frage der Aufklärung?

FAZ – F. v. Lovenberg: Zukunft der Buchbranche – Interview mit E. Ruge und M. Krüger

DerWesten – David Schraven: Grenzenlose Mafia

Der Tagesspiegel – Christoph Seils: Grüne – Höhenflug, Spagat und Lebenlügen

Spiegel Online – twi/dapd: Baustelle Elbphilharmonie – Frust hoch sieben in Hamburg

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ja, ich möchte über neue Blog-Beiträge per E-Mail informiert werden.